Circadiane Rhythmik des Herzstoffwechsels


Circadiane Rhythmik des Herzstoffwechsels

Das Dierickx-Labor ist daran interessiert, wie die zirkadiane Uhr rhythmische Prozesse im Herzen steuert. Zirkadiane Rhythmen koordinieren viele Aspekte des Verhaltens und der Physiologie (z. B. Fasten-/Essenszyklen, Schlaf-Wach-Übergänge und Körpertemperatur), um mit der 24-stündigen Erdrotation synchron zu sein. Beim Menschen ist eine Störung dieser Rhythmen mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden. Die Unverzichtbarkeit von Uhrenproteinen im Herzen wird mechanistisch durch unsere jüngsten Erkenntnisse veranschaulicht, dass der Verlust von REV-ERB in Kardiomyozyten spezifisch zu dilatativer Kardiomyopathie und vorzeitigem Tod bei Mäusen führt.

Im Mittelpunkt der Projekte des Labors steht ein integrierter Ansatz, der Sequenzierungstechniken der nächsten Generation, Ganzkörperphysiologie-Analysen in speziellen mutierten Mauslinien und die Verwendung von In-vitro-Herzmodellen kombiniert. Unser Ziel ist es, Behandlungsstrategien für kardiometabolische Insuffizienz zu entwickeln, und wir werden Daten von menschlichen Patienten nutzen, um besser zu verstehen, wie die Deregulierung der Uhr zu Herzerkrankungen beiträgt. Das übergeordnete Ziel ist es, zu untersuchen, wie die zirkadiane Uhr und ihre komplizierte Verbindung zu rhythmischen Stoffwechselprogrammen eingesetzt werden können, um Prävention, Diagnose und Behandlung von HF anzugehen.

Wir sind immer auf der Suche nach leidenschaftlichen Menschen, die unser Team verstärken wollen! Erfahrungen mit Tiermodellen, (Stamm-)Zellkulturen und/oder bioinformatischer Analyse von Next-Gen-Daten (z. B. Einzelkern-RNA-seq/ATAC-seq/Cut&Run) wären ein großes Plus.

Informelle Anfragen senden Sie bitte an diese E-Mail-Adresse.
 

Ausgewählte Publikationen:

-Dierickx P, et al. Nicotinamide riboside improves cardiac function and prolongs survival after disruption of the cardiomyocyte clock.

Frontiers in Molecular Medicine. 2022

-Dierickx P, et al. Circadian REV-ERBs repress E4bp4 to activate NAMPT-dependent NAD+ biosynthesis and sustain cardiac function.

Nature Cardiovascular Research. 2022

-Dhillon P, et al. The Nuclear Receptor ESRRA Protects from Kidney Disease by Coupling Metabolism and Differentiation.

Cell Metabolism. 2021

-Guan D, et al. The hepatocyte clock and feeding control chronophysiology of multiple liver cell types.

Science. 2020

-Dierickx P, et al. SR9009 has REV-ERB-independent effects on cell proliferation and metabolism.

PNAS. 2019

-Hu W, et al. Patient Adipose Stem Cell-Derived Adipocytes Reveal Genetic Variation that Predicts Antidiabetic Drug Response.

Cell Stem Cell. 2019

-Dierickx P, et al. Circadian clocks: from stem cells to tissue homeostasis and regeneration.

EMBO Reports. 2017

-du Pré BC*, Dierickx P*, et al. Neonatal rat cardiomyocytes as an in vitro model for circadian rhythms in the heart. *Co-first author. Journal of Molecular and Cellular Cardiology. 2017

-Du Pré BC, et al. SCA1+ Cells from the Heart Possess a Molecular Circadian Clock and Display Circadian Oscillations in Cellular Functions.

Stem Cell Reports. 2017

-den Hamer A, et al. M. Bright bioluminescent BRET sensor proteins for measuring intracellular caspase activity. ACS Sensors. 2017

-Dierickx P, et al. Circadian networks in human embryonic stem cell-derived cardiomyocytes.

EMBO Reports. 2017

-Tiburcy M, et al. Defined Engineered Human Myocardium with Advanced Maturation for Applications in Heart Failure Modelling and Repair.

Circulation. 2017

-Dierickx P & van Laake L.W. Muscle-on-chip: An in vitro model for donor-host cardiomyocyte coupling.

Journal of Cell Biology. 2016

-Aper SJA., et al. Dual Readout BRET/FRET Sensors for Measuring Intracellular Zinc.

ACS Chemical Biology. 2016

-Haenebalcke L, et al. Efficient ROSA26-based conditional and/or inducible transgenesis using RMCE-compatible F1 hybrid mouse embryonic stem cells.

Stem Cell Reviews and Reports. 2013

-Haenebalcke L, et al. The ROSA26-iPSC mouse: a conditional, inducible, and exchangeable resource for studying cellular (De)differentiation.

Cell Reports. 2013

 

Zur Redakteursansicht