DeutschEnglish

Verwaltungsleitung/Institutskoordination (m/w/d)





Das Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung
W. G. Kerckhoff-Institut, Bad Nauheim,

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
 

Verwaltungsleitung/Institutskoordination (m/w/d)
Kennziffer 11/2019

Das Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim ist ein international renommiertes Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Biomedizin. Das Institut umfasst vier Abteilungen, mehrere selbständige Forschungsgruppen sowie zentrale wissenschaftliche Servicegruppen. Insgesamt sind zurzeit ca. 380 Personen im Institut tätig.


Ihre Aufgaben

  • Leitung der allgemeinen Verwaltung (Personal, Finanzen, Einkauf), zu den Verantwortungsbereichen gehören auch die Rezeption, die Werkstatt sowie die Bibliothek
  • Planung, Organisation, Koordinierung und Optimierung aller Verwaltungsprozesse
  • Steuerung des Finanz- und Rechnungswesens, des Controllings, der Haushaltsplanung und des Haushaltvollzuges
  • Überwachung der Haushalts- und Wirtschaftsführung des Institutes im Hinblick auf die Einhaltung haushaltsrechtlicher Regelungen und anderer Vorschriften
  • Vertrags-, Beschaffungs- und Vergabewesen
  • Sicherstellung der Einhaltung aller gesetzlichen, zuwendungsrechtlichen und MPG-internen Vorgaben im Verwaltungshandeln und in Finanz-, Personal- und Beschaffungsfragen
  • Beratung, Unterstützung und Entlastung der Institutsleitung bei allen administrativen sowie organisatorischen Angelegenheiten
  • Wahrnehmung der Geschäftsführung der W.G. Kerckhoff-Stiftung im Nebenamt


Ihr Profil

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschul- oder Fachhochschulstudium. Bewerber/Bewerberinnen mit einem natur- oder lebenswissenschaftlichen Studium und zusätzlich erworbener Verwaltungskompetenz sind hierbei ausdrücklich eingeschlossen.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamorientierte Führungspersönlichkeit mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz
  • Mehrjährige Berufserfahrung in entsprechender Position ist erwünscht (vorzugsweise in Forschungs- oder Bildungseinrichtungen)
  • Fundierte Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung im Arbeits- und Tarifrecht (TVöD-Bund) sowie Haushalts- und Rechnungswesen des öffentlichen Dienstes und öffentliches Vergaberecht (VOL/VOB)
  • Serviceorientiertes Denken und Handeln
  • Hohes Maß an Engagement, Organisationstalent und Entscheidungsfreudigkeit


Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen Umfeld mit vielfältigen Anforderungen an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Administration
  • Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund)
  • Sozialleistungen in Anlehnung an die Regelungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung


Die Integration schwerbehinderter Menschen ist ein besonderes Anliegen der Max‑Planck‑Gesellschaft, ihre Bewerbung ist daher ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen von Personen jedweden Hintergrunds.


Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31. August 2019 per Email, zusammengefasst in einer PDF-Datei, an jobs@mpi-bn.mpg.de

 

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung W.G. Kerckhoff-Institut

Verwaltung / Personal

Parkstraße 1 · D-61231 Bad Nauheim

jobs@mpi-bn.mpg.de ∙ Tel: +49 (0)6032. 705-0

www.mpi-hlr.de

© 2019 Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, Bad Nauheim