Wissenschaftlich-administrative Koordination (m/w/d)

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung - W. G. Kerckhoff-Institut, Bad Nauheim

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Immun- und Infektionsbiologie & Medizin Physiologie

Stellenangebot vom 8. Juli 2022

Das Max-Planck-Institut für Herz und Lungenforschung in Bad Nauheim zählt zu den führenden Forschungsinstituten auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung mit Schwerpunkten im Bereich der Zellbiologie, Stammzellforschung und Pharmakologie.

Die Abteilung Pharmakologie (Direktor Prof. Stefan Offermanns) hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als wissenschaftlich-administrative Koordination (m/w/d), Kennziffer 2022_16, zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Das Aufgabengebiet

Als wissenschaftlich-administrative/r Koordinator/in (m/w/d) sind Sie für die Organisation des Labors sowie der tierexperimentellen Arbeiten zuständig und unterstützen die Abteilungsleitung bei der Kommunikation mit den Behörden (Gentechnik, Tierversuchsanträge etc.) sowie durch Mitarbeit in Gremien.

Ihr Profil

Wir suchen eine motivierte und erfahrene Persönlichkeit mit wissenschaftlichem Hintergrund und ausgeprägter kommunikativer und sozialer Kompetenz, die gerne anspruchsvolle und vielfältige Aufgaben in Angriff nimmt und kreative Lösungen findet. Sie sollten gut im Team arbeiten können aber auch gerne eigenständige Projekte bearbeiten wollen. Am Institut herrscht eine internationale Arbeitsatmosphäre. Deshalb sind sehr gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift Voraussetzung.

Für die Position sind ein erfolgreich absolviertes Hochschulstudium und mehrjährige Erfahrung in einer Forschungseinrichtung notwendig. Sie sind zudem vertraut mit der Durchführung wissenschaftlicher Projekte und besitzen Vorkenntnisse in der molekularbiologischen und tierexperimentellen Forschung. Routiniertes Arbeiten mit der gängigen MS Office Software und verwandter Programme ist für Sie selbstverständlich.

Unser Angebot

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem international ausgerichteten und renommierten Forschungsinstitut. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation und der Tätigkeit nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Daneben werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährt.

Die Integration schwerbehinderter Menschen ist ein besonderes Anliegen der Max‑Planck‑Gesellschaft, ihre Bewerbung ist daher ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Ihre Bewerbung

Bitte lassen Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis) bis zum 15.09.2022 online zukommen, hier gelangen Sie zu unserem Bewerberportal.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne auch per E-Mail unter zur Verfügung.


Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung
Personalstelle
Parkstr. 1, 61231 Bad Nauheim

Zur Redakteursansicht