Auszubildende zur/zum Tierpfleger/in (m/w/d)

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung - W. G. Kerckhoff-Institut, Bad Nauheim

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Immun- und Infektionsbiologie & Medizin Physiologie

Stellenangebot vom 6. Mai 2022

Das Max-Planck-Institut für Herz und Lungenforschung in Bad Nauheim zählt zu den führenden Forschungsinstituten auf dem Gebiet des Herzkreislauf-Systems. Von unseren circa 380 Beschäftigten sind mehr als die Hälfte in der Wissenschaft engagiert. Die Experimentaltierhaltung leistet einen wichtigen Beitrag zum wissenschaftlichen Erfolg.

Als erfahrener Betrieb, der seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich ausbildet, wurden wir schon mehrfach durch die IHK für herausragende Leistungen in der Berufsausbildung ausgezeichnet.

Für den Ausbildungsstart zum 14.08.2023 suchen wir motivierte und aufgeschlossene Auszubildende zur/zum Tierpfleger/in (m/w/d) Fachrichtung Forschung und Klinik (Kennziffer 2022_08).

Was Dich erwartet

Im Kern Deiner Ausbildung bringen wir Dir alles näher, was Du über das Züchten und Pflegen von Nagern und aquatischen Versuchstieren in einer modernen Forschungseinrichtung wissen musst. Das heißt konkret:

  • Betreuung, Pflege und Zucht unter Barrierebedingungen
  • Durchführung notwendiger Reinigungs-, Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen
  • Kennzeichnung und Dokumentation der Tierbestände mittels spezieller Tierhaltungssoftware
  • Verrichtung vorbereitender Maßnahmen und Unterstützung tierexperimenteller Arbeiten. Hierzu gehört auch der Umgang mit dem Tier am Versuchsende.
  • Erlernen und konsequentes Umsetzten aller tierschutzrelevanten Bestimmungen

Was wir erwarten

  • Erfolgreicher Schulabschluss; gute Zeugnisnoten in Biologie, Mathematik und Deutsch sind Voraussetzung
  • Aufgeschlossenheit, Geschick und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Tieren und Menschen
  • Keine Scheu vor Schmutzarbeiten und Geruchsbelästigungen
  • Interesse an Aufgaben mit wissenschaftlichen Bezug
  • ein hohes Maß an Lernbereitschaft und Teamfähigkeit setzen wir voraus
  • keine private Nagetierhaltung (aufgrund der hygienischen Anforderungen in unserem Institut)

Angesichts der internationalen Ausrichtung unseres Instituts sind englische Sprachkenntnisse von Vorteil. Die Berufsschule liegt in Frankfurt-Höchst.

Was wir bieten

  • Ein interessanter, vielseitiger und zukunftsorientierter Ausbildungsplatz in einem modernen und internationalen Umfeld
  • Ein hilfsbereites internationales Team und eine aufgeschlossene Arbeitsatmosphäre
  • Folgende derzeit geltenden Gehaltszahlungen nach Tarifvertrag TVAöD Bund innerhalb der Ausbildung:
    • 1. Lehrjahr 1068,26 €
    • 2. Lehrjahr 1118,20 €
    • 3. Lehrjahr 1164,02 €
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Lernmittelzuschüsse und Sonderurlaub für die Abschlussprüfungen
  • Möglichkeit zur späteren gezielten Weiterbildung
  • Bei Interesse Möglichkeit zu externen Praktika innerhalb Hessens
  • Sehr gute Übernahmechancen nach der Ausbildung

Die Integration schwerbehinderter Menschen ist ein besonderes Anliegen der Max‑Planck‑Gesellschaft, ihre Bewerbung ist daher ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Deine Bewerbung

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann lass uns bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis) bis zum 30.06.2022 online zukommen, hier geht es zu unserem Bewerbungsportal.

Für Rückfragen zur Ausbildung steht Dir Frau Dr. Ritschel gerne zur Verfügung.
Tel.: 06032 705 1901,

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung
Personalabteilung
Parkstr. 1
61231 Bad Nauheim

E-Mail:

Zur Redakteursansicht