DeutschEnglish
International Max Planck Research School for Heart and Lung Research

Koordinator/in für die International Max Planck Research School for Heart and Lung Research (IMPRS-HLR)

Kennziffer 21/2017





Das Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim
zählt zu den führenden Forschungsinstituten auf den Gebieten der biomedizinischen Forschung mit Schwerpunkten im Bereich der Zellbiologie, Stammzellforschung und Pharmakologie.

Wir suchen ab dem 01. Dezember 2017

eine/n Koordinator/in für die International Max Planck Research School for Heart and Lung Research (IMPRS-HLR) (Teilzeit, 50%),
Kennziffer 21/2017


Die Stelle ist zunächst als Elternzeitvertretung auf ein Jahr befristet.

Als Koordinator/in leiten Sie ein internationales Doktorandinnen- und Doktorandenprogramm zwischen dem Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, der Goethe Universität Frankfurt und der Justus-Liebig Universität in Gießen.

Zu Ihren vielfältigen Aufgaben zählen die Rekrutierung internationaler Doktorandinnen und Doktoranden, die Organisation des Ausbildungsprogramms sowie ausbildungsbegleitende Veranstaltungen für Doktorandinnen und Doktoranden. Der Koordinator/die Koordinatorin wird an der Schnittstelle von Wissenschaft und Administration arbeiten. Sie pflegen die Webseite der IMPRS und sind direkte/r Ansprechpartner/in für wissenschaftliche und administrative Belange der Doktorandinnen und Doktoranden.

Ihr Profil:
Als ideale/r Kandidat/in verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Lebenswissenschaften. Sie überzeugen durch Kommunikationsfähigkeit, Führungsqualitäten, Eigeninitiative und Organisationstalent. Gleichzeitig ist ein wissenschaftliches Interesse an den Forschungsprojekten der IMPRS-Doktorandinnen und Doktoranden erwünscht. Des Weiteren erwarten wir sehr gute Englischkenntnisse. Die Arbeitssprache am Institut sowie im Doktorandinnen- und Doktorandenprogramm ist Englisch.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine sehr interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einer renommierten Forschungseinrichtung. Die Vergütung erfolgt entsprechend den Voraussetzungen nach dem TVöD. Die Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte, unter Angabe der Kennziffer, bis zum 15.11.2017 per Email ein: personal@mpi-bn.mpg.de

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung
Personalstelle
Ludwigstraße 43
61231 Bad Nauheim
http://mpi-hlr.de/de/personal/stellenangebote.html

© 2017 Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, Bad Nauheim